top of page

Newsletter: Restenlos glücklich


Die Auswahl an frischem Gemüse in den Läden ist im Sommer sowie im Winter gleich vielfältig. Der Energieaufwand, um diese Auswahl aufrecht zu erhalten, ist jedoch beträchtlich. Gemüse und Früchte werden im fernen Ausland produziert und in die Schweiz transportiert. Auch andere Lebensmittel wie z.B. Fleisch oder weiterverarbeitetes Gemüse sind sehr energieaufwändig und sollten bewusst genossen werden. Setzen Sie auf regionale und saisonale Lebensmittel. Was gibt es besseres, als den unverkennbaren Geschmack eines unter Freiämter Sonne gereiften Gemüses?!


Newsletter Foodwaste 2 2016
.
herunterladen • 1.35MB

0 Kommentare

Comments


bottom of page